(+49) 07223-8014793 KONTAKT

0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

AGB

Nutzen Sie den folgenden Code, um die Widerrufsbelehrung in Ihren AGB zu nutzen:

 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

 

Antonio Ciccopiedi

Johannnesplatz 4a
77815 Buehl
Deutschland


Telefon: 07223-8014793

Fax: 07223-8014795
E-Mail: Antonio-Ciccopiedi@t-online.de

 
Anmeldenummer im örtlichen Handelsregister oder anderen Registern:   IHK Karlsruhe

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 267086334
Die Mehrwertsteuer wird auf meinen Rechnungen separat ausgewiesen.

I. Anwendungsbereich 

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Antonio Ciccopieid - La Venice – im folgendem nur noch „La Venice“ und dem Kunden beim Kauf von Produkten über das Internet-Portal „la venice “ gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt La-Venice nicht an, es sei denn, La-Venice hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. 

II. Angebote, Vertragsabschluss 

1. Angebote jeglicher Art sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Eine hiervon abweichende Vereinbarung bedarf der Schriftform. 

2. Der Vertrag kommt nicht schon mit dem Eingang der Bestellung des Kunden bei La-Venice oder Übersendung einer E-Mail von La-Venice an den Kunden zustande, in dem der Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufgeführt werden. Ein Vertragsschluss liegt vielmehr erst dann vor, wenn La-Venice das in der Bestellung des Kunden liegende Angebot auf Abschluss eines Vertrages angenommen hat, was dem Kunden schriftlich durch Übersendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax oder Brief mitgeteilt wird. 

 

III. Rücksendekosten im Falle des Widerrufs

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

IV. Leistungsumfang 

1. La-Venice ist nicht Hersteller der verkauften Ware; dieses sind die Firma . La-Venice vertreibt im Rahmen dieses Online-Shops lediglich die dort angebotenen Produkte dieser Firma. 

2. Alle Angaben über die Qualität und Beschaffenheit der Ware beruhen auf den Angaben des Herstellers. La-Venice prüft diese Angaben nur auf offensichtliche Unrichtigkeit. La-Venice ist weder in der Lage, diese Angaben einer weitergehenden Prüfung zu unterziehen, noch zu beurteilen, ob die Ware über ihre grundsätzliche Verwendbarkeit hinaus für die vom Käufer vorgesehenen Zwecke geeignet ist. 

3. La-Venice ist daher nur verpflichtet, dem Käufer eine Ware zu verschaffen, die grundsätzlich zu dem Zweck geeignet ist, für den sie hergestellt ist, und die die Qualität und Beschaffenheit aufweist, die der Hersteller der Ware beilegt. In diesem Zusammenhang weist La-Venice ausdrücklich darauf hin, dass kein Mangel der Sache vorliegt, wenn die für das Produkt bestimmte Lagerfrist abgelaufen und das Produkt hierdurch unbrauchbar geworden ist. 

V. Preise 

Die ausgewiesenen Preise sind Endpreise in EUR und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Zzgl. Frachkosten auf Anfrage. Diese können nur nach Gewicht berechnet werden. 

VI. Zahlung, Verzug, Aufrechnung, Zurückbehaltung 

1. Der Kaufpreis wird mit Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden fällig und ist im Voraus zu entrichten, und zwar entweder durch 

*Überweisung des Rechnungsbetrages auf ein Konto von La-Venice (Vorkasse)

*Bankeinzug

2. Erfolgt die Bezahlung mittels Kreditkarte, wird La-Venice durch die Angabe der Kreditkartennummer in der Bestellung ermächtigt, den Kaufpreisbetrag von dem vom Kunden in der Bestellung angegebenen Kreditkartenkonto einzuziehen. 

3. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist La-Venice berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% jährlich über dem jeweils geltenden Basiszinssatz gemäß § 247 BGB zu fordern. Falls La-Venice ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, ist La-Venice berechtigt, diesen geltend zu machen. 

4. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von La-Venice anerkannt sind. 

5. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 

VII. Auslieferung 

1. La-Venice liefert nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. 

2. Die von La-Venice auf dem Internetportal platzierten Angebote gelten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes bei dem Angebot vermerkt ist, nur "solange der Vorrat reicht". La-Venice behält sich vor, von der Produktbeschreibung abweichende Produkte zum gleichen Preis zu liefern, sofern die im Internet beschriebenen Leistungsdaten und Eigenschaften mindestens erreicht werden. Wenn das bestellte Produkt bzw. ein vergleichbares Produkt nicht verfügbar ist, weil La-Venice von seinem Lieferanten nicht mit dem vorgenannten Produkt beliefert werden kann, hat La-Venice das Recht, von dem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. In diesem Falle wird La-Venice den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass eine Lieferung nicht möglich ist, und ihm den evtl. bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich erstatten. 

3. La-Venice ist auch bei höherer Gewalt von seiner Leistungspflicht befreit, soweit die Lieferung oder eine sonstige Leistung unmöglich ist; evtl. bereits gezahlte Beträge werden von La-Venice unverzüglich erstattet. 

4. La-Venice kann die Leistung außerdem verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Käufers an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligen Versuchs scheitern, ist La-Venice berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten; evtl. bereits gezahlte Beträge werden von La-Venice unverzüglich erstattet. 

5. Darüber hinaus ist La-Venice bei Lieferungsbehinderung von mehr als einer Woche berechtigt, die Lieferungen und sonstigen Leistungen - auch regional - zu beschränken und die verfügbaren Mengen nach billigem Ermessen auf die Käufer zu verteilen. Wird die Verspätung der Lieferung oder Leistung aufgrund einer der vorgenannten Verzögerungen für den Kunden nachweislich unzumutbar, kann er nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. 

VIII. Eigentumsvorbehalt 

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehender Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware im Eigentum von La-Venice. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiterveräußern noch über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen. 

IX. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Antonio Ciccopiedi

Johannnesplatz 4a
77815 Buehl
Deutschland

Telefon: 07223-8014793
Fax: 07223-8014795
E-Mail: Antonio-Ciccopiedi@t-online.de

 

Widerrufsfolgen 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. 

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht:

- Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.

- Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. 

- Für Waren die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

- Bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der versiegelte Datenträger vom Kunden entsiegelt wurde.

 

X. Rechte bei Mängeln 

1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

2. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. La-Venice haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet La-Venice nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von La-Venice ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. 

3. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. 

4. Sofern La-Venice fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. 

5. Im Fall der Ersatzlieferung ist der Kunde verpflichtet, das Produkt auf Kosten von La-Venice an die von ihr aufgegebene Anschrift unter Angabe der Auftragsnummer zu versenden. 

 

XI. Haftung auf Schadensersatz  

1. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet La-Venice nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haftet La-Venice nicht. 

2. Unabhängig von einem Verschulden von La-Venice bleibt eine eventuelle Haftung von La-Venice bei arglistigem Verschweigen des Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie unberührt. Die Herstellergarantie ist eine Garantie des Herstellers und stellt keine Übernahme einer Garantie durch La-Venice dar. 

3. La-Venice ist auch für die während des Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre. 

4. Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von La-Venice für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden. Diese Beschränkung gilt wiederum nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. 

 

XII. Verjährungsfrist 

1. Die gesetzliche Gewährleistung von La-Venice endet zwei Jahre ab Lieferung. 
2. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware. Durch eine gegebenenfalls vom Hersteller eingeräumte Garantie wird die Verjährungsfrist nach Abschnitt XI. Ziffer 1 der AGB s nicht verlängert. 

 

XIII. Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. 

Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von unserem Newsletter. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an Antonio-Ciccopiedi@t-online.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. 

ist zu richten an

Antonio Ciccopiedi

Johannnesplatz 4a
77815 Buehl
Deutschland

Telefon: 07223-8014793

Fax: 07223-8014795
E-Mail: Antonio-Ciccopiedi@t-online.de

 Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. 

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies. 

 

XIV. Sonstiges 

1. Alle mit La-Venice abgeschlossenen Verträge im Sinne von § 1 der AGBs unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland
unter ausdrücklichem Ausschluss des U. N.- Kaufrechts. 
2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen
ist Gerichtsstand BADEN BADEN.